5. März 2019

„Bei Rafael (17) läuft’s. Der Schüler aus Ottensen hat gute Noten, macht im Mai seinen Abschluss und hat einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker sicher. Dabei galt der IT-Crack bis vor kurzem als gescheiterte Existenz. Denn er hat zwei Jahre lang die Schule geschwänzt ! Erst an der Produktionsschule Altona bekam der hochintelligente Junge jetzt die Kurve.“

Quelle: Hamburger Morgenpost, 04.03.2019