Die Produktionsschule Altona gGmbH ist die älteste ihrer Art in Hamburg und besteht inzwischen seit 20 Jahren mit zurzeit 15 Mitarbeiter*innen und  75 Schüler*innen. Produktionsschulen sind Element der Hamburger Bildungsreform und integraler Bestandteil des neustrukturierten Übergangssystems Schule –Beruf. Sie sind ein ausbildungs- und berufsvorbereitendes Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsangebot, das in freier Trägerschaft durchgeführt wird.

 

Zum 01.08.2019 suchen wir eine

Soz.-päd. Fachkraft/Vermittler*in (m/w/d) mit 25 Wochenstunden

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Begleitung von Jugendlichen
  • Konflikt- und Krisenmanagement
  • Durchführung von Kompetenzfeststellungsverfahren
  • Kenntnisse in der beruflichen Rehabilitation wünschenswert
  • Kontaktpflege zu Statteilschulen und Behörden
  • Akquise geeigneter beruflicher Anschlüsse
  • Professionelles Bewerbertraining
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

Für die verantwortungsvolle Führungsaufgabe verfügen Sie über einen Hochschulabschluss und haben idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Hamburger Bildungs- und Ausbildungslandschaft in vergleichbaren Tätigkeitsbereichen. Die Hamburger Bildungs- und Schulpolitik ist Ihnen vertraut. Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln ist für Sie selbstverständlich. Ihr Denken ist strategisch und zukunftsorientiert. Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, durchsetzungsstark, kommunikativ und teamorientiert.  Eine  Einarbeitung ist gewährleistet.

Wenn Sie eine attraktive Position mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten suchen, bewerben Sie sich bitte bis zum 31.05.2019 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen per E-Mail an den  Geschäftsführer. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Produktionsschule Altona,

Leverkusenstr. 13, 

22761 Hamburg

E-Mail: lgraetzer@psa-hamburg.de

https://www.psa-hamburg.de

Stellenausschreibung.pdf